Lohnt sich ein Mähroboter im Mietshaus?

Haus zur Miete, lohnt sich ein Mähroboter?

Oft hört man die Aussage, das wenn man die Jahre der Mietzahlungen die man investiert hat mal umrechnet, sich davon hätte ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen können.
Des Weiteren sei man ja dann auch unabhängiger und kann sich in den eigenen vier Wänden kreativ frei entfalten.
Natürlich kann man als Eigentümer bis zu ein Drittel einsparen und hat nicht die Sorgen das man vielleicht gekündigt wird oder das Problem der Mieterhöhungen.
Allerdings kommen auf der anderen Seite auch andere Sorgen hinzu, spätestens dann, wenn man sich nicht vor dem Kauf ausgiebig informiert hat. bei einer Eigentumswohnung so wie bei einem Haus ist es wichtig gewisse Rücklagen zu haben für evtl. Reparaturen. Bei einem Besitzer einer Eigentumswohnung entscheidet dies meist ein Verwalter und die Kosten werden durch alle Eigentümer geteilt, Bei einem Haus ist man alleiniger Träger und das Geld sollte direkt vorhanden sein je nach Mängel oder Schaden.
Bei einer Mietwohnung trägt die Kosten der Vermieter und schlägt sie schlimmstenfalls auf die Miete oder die Nebenkosten aller Mieter um. Falls es sich um eine schlecht gedämmte Wohnung handelt, kann es sein, dass man gerade im Sommer eine Klimaanlage benötigt um Hitze aus der Wohnung rauszubekommen und Schimmel zu verhindern. Auch hierfür ist eigentlich der Vermieter zuständig.

Ein weiterer Vorteil bietet beim Eigenheim natürlich abgesehen der eigenen vier Wände und das nicht vorhalten von irgendwelchen Regeln durch den Vermieter oder Hausverwalter , auch der eigene Garten oder das austoben lassen der Kinder , ohne das ein anderer Nachbar sich daran stört.
Auch ist dies eine gute Kapitalanlage und eine schöne Alternative den Kindern später ein eigenes Haus zu vermachen.

Egal für welche Alternative man sich entscheidet, ob nun kauf oder Miete, mit den ausreichenden Informationen und Begutachtungen kann jeder so das richtige finden.

Nun die wichtigste Frage: Lohnt sich der Mähroboter auch bei einem Miethaus? Die Frage ist einfach beantwortet: JA, auf jeden Fall! Denn der Mähroboter ist nicht auf das Haus abgestimmt und kann jederzeit mitgenommen werden, falls es doch mal zu einem Auszug kommt.

Gefragt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.