Ist mein Begrenzungsdraht defekt?

Begrenzungskabel defekt?

Sehr oft schreiben uns Menschen an und fragen wegen eines defekten Begrenzungsdrahtes an. Ich habe einen R40Li und nach dem „Winterschlaf“ spinnt die Ladestation. Ich hatte sie komplett gesäubert und ohne Anschlüsse ans Netzteil (siehe Foto) angeschlossen. Die LED sollen dann ja blau blinken – das tat sie aber nicht! Sie blinkte rot, was auf einen Platinenschaden oder Fehler in der Antennleitung hindeuten sollte. Ich habe die Antennleitung durchgemessen und keinen Fehler gefunden. Daraufhin habe ich eine neue Ladestation gekauft (war nur 30€ teurer als die Platine einzeln) .Die neue Ladestation ist gestern gekommen – ohne Netzteil! Ich habe dann das vorhandene Netzteil angeschlossen und es blickte in der Tat blau! Danach habe ich dann die Station in den Garten an seine Stelle aufgestellt und Begrenzungsdraht und Führungsdraht angeschlossen und es blinkte wieder rot 😡

Daraufhin habe ich das Ding wieder abgeklemmt und auf der Werkbank mit dem Netzteil angeschlossen. Es blinkte wieder blau. Dann habe ich ein Schleifensignal „simuliert“, indem ich rund 10m Draht angeschlossen habe. Es blinkte gelb – was ja sagt, dass der Führungsdraht fehlt. Den habe ich dann auch angeschlossen und es blinkte dann grün…. 🤷🏻‍♂️
Dauerhaft grün müsste es doch sein? Meine Frage: kann das auch am Netzteil liegen oder was mache ich falsch?
Ich bin ratlos.

Unser Expertenteam antwortet:
In diesem Fall liegt ein Fehler im Begrenzungskabel vor. Stell erst mal fest, ob es die linke oder rechte Seite von der Ladestation zum Verbindungspunkt mit dem Suchdraht ist und dann müßtest du diese Seite absuchen. Vielleicht hat es ein Tier durchgebissen, was ja durchaus möglich ist. Die Fehlersuche ist (zumindest bei einem Gardena) in dem Heft sehr gut beschrieben. Wenn ich ein Begrenzungskabel verlegt habe, kann ich den Widerstand messen. Entweder, er ist im niederohmigen Bereich, dann ist das Kabel okay. Oder es ist im hochohmigen Bereich, also MOhm, dann ist es defekt. Der niederohmige Bereich hängt von der Länge des Kabels ab, sollte aber im 1stelligen Ohm-Bereich liegen.

Zum Reparieren von Mährobotern und anderen Geräten mit vielen Kleinteilen empfehlen wir eine Unterlegmatte, damit keine Schrauben, Muttern verloren gehen können..

Gefragt von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.