Lautstärke aller Mähroboter

Lautstärke aller Mähroboter

Wenn es um Mähroboter geht, denken viele Menschen an die Lautstärke und haben Angst davor, die Nachbarn zu stören. Wer noch keinen Mähroboter bei der Arbeit erlebt hat, denkt an die Geräuschkulisse beim normalen Rasenmähen. Dass das aber gar nicht vergleichbar ist, zweigen wir nachfolgend. Ein Rasenmäher wie wir ihn bisher kennen hat oft einen Geräuschpegel von 80 Dezibel. Das entspricht etwa dem eines Klaviers oder eines lauten Streitgesprächs. Da die Mähroboter aber darauf ausgelegt sind, jeden Tag mehrere Stunden zu mähen, wurden diese so konzipiert, dass sie besonders leise sind und oft 60 Dezibel nicht überschreiten. In der folgenden Übersicht zeigen wir Ihnen die bekanntesten Mähroboter und ihre Lautstärkepegel.

Nachbarschaftsrecht
Soweit die Theorie, doch wie sieht das ganze eigentlich rechtlich aus? Rechtlich wird im Nachbarschaftsrecht geregelt, dass ein Nachbar tagsüber einen Lautstärkepegel von 50 Dezibel dulden muss. Nur um das etwa einschätzen zu können: Ein normales Gespräch, ein Fernseher in Zimmerlautstärke oder eine Nähmaschine haben etwa 65 Dezibel. Ein Mähroboter hat oft ca. 60 Dezibel, wobei insbesondere die Rasenmäher von Husqvarna oder Gardena besonders leise sind. Was auf dem eigenen Grundstück aber mit 60 Dezibel zu hören ist, kommt je nach Entfernung beim Nachbarn oft nur noch mit 40 oder weniger Dezibel an. Ein Nachbar muss rechtlich also Mähroboter dulden.

Übersicht der bekanntesten Mähroboter

Modell Lautstärkepegel Amazon
WOLF-Garten ROBO SCOOTER® 600 68 dB(A) Preisvergleich
Gardena R70Li 60 dB(A) Preisvergleich
Gardena SILENO city 58 dB(A) Preisvergleich
Gardena SILENO 60 dB(A) Preisvergleich
Bosch DIY Indego 350 63 dB(A) Preisvergleich
Worx WR105SI 68 dB(A) Preisvergleich
Husqvarna AutoMower 430X 58 dB(A) Preisvergleich
Worx Landroid M1000i 63 dB(A) Preisvergleich
Worx Landroid SO500i 68 dB(A) Preisvergleich
Gardena R40Li 58 dB(A) Preisvergleich
Robomow RX12u 69 dB(A) Preisvergleich
Husqvarna AutoMower 310 60 dB(A) Preisvergleich
Bosch DIY Indego 400 63 dB(A) Preisvergleich
McCulloch Rob R1000 59 dB(A) Preisvergleich
YardForce SA600H 67 dB(A) Preisvergleich
Husqvarna Automower 105 67 dB(A) Preisvergleich

Gefragt von

11 Kommentare

  • Felix sagt:

    Wir haben auch den yardforce sa600h und meinen Nachbarn finden er ist leise so wie er mäht. Er hat 67db.

  • Peter sagt:

    Hey Felix, Ich kenne auch große Husqvarnas die mit 62 db mähen. Also … kein großer Unterschied .

  • Olaf sagt:

    Hallo zusammen,

    Ich bin erst seit neuestem Besitzer eines MähRoboter.

    Meine Kaufentscheidung für meinen imow lag unter anderem darin begründet, dass dieser sehr leise ist, und ich diesen somit auch in der Nacht fahren lassen kann.

    Jetzt musste ich nur leider feststellen, dass dieser schon bei leicht feucht im Gras relativ laut wird, damit ist ein Einsatz in der Nacht leider nicht mehr möglich ohne dann doch Nachbarn zu stören.

    Ist dies bei anderen Modellen oder Herstellern genauso?

    Wie sind da eure Erfahrungen?

    Habt einen schönen Start ins Wochenende

  • Sebastian sagt:

    Olaf: Gardena Sileno City 500….
    Ist auch bei nassem Gras sehr sehr leise…

  • Sam sagt:

    Husqvarna sind eine der leisesten

  • Sascha sagt:

    Also unser Gardena Sileno City ist bei nassem Gras kommt mir so vor noch leiser als sonst. Auch wenn du ihn erst seit kurzem im Betrieb hast, ist dein Gras noch hart und man hört das Geräusch des mähens. Anfangs war ich da auch erschrocken drüber und ein wenig verärgert das er so laut ist. Jetzt ist er 2 Wochen unterwegs der Gute und man hört nichts mehr davon. Axel meinte damals „Hab Geduld der wird leiser“ Und es war/ist auch so

  • Paul sagt:

    Mein Husqvarna 315 X fährt immer nachts und ist leise. Genauso wie bei nassem oder trockenen Gras

  • Mickey sagt:

    Ich würde erst mal schauen welcher Roboter es ist und dann im Internet die Lautstärke nachlesen. Wenn er garantierte 48 Dezibel/A einhält, darf er m.E. 24h am Tag inkl. Feiertags laufen, da er nicht lauter ist als ein normales Gespräch, welches auch zu jeder Tages- und Nachtzeit geführt weden darf. Ich weiß, dass ist unbefriedigen wenn man einstörendes geräusch einmal verinnerlicht hat, aber leider dennoch so. Da wird nur miteinander reden helfen. Wenn es so ein A-sozialer ist, der dann sagt, mach doch das Fenster zu – mein Beileid. ICh bin der Meinung, dass man immer einen Kompromiss finden kann. Und diese sehr langen Laufzeiten sind vermutlich gar nicht nötig.

  • Sascha sagt:

    Imho gibt es keine Mähroboter die 48dB/A unterschreiten, auch der leiseste Husqvarna nicht. Wenn es aber um das wahrgenommene Geräusch an der Grundstücksgrenze geht, wird dies sehr wohl passen…

  • Robert sagt:

    Ich habe auch Worx M1000I der ist nicht viel lauter und ob jemand 3 Db Unterschied heraushört ich bezweifele daran.

  • Thomas sagt:

    Jeder Mensch hat andere Ansprüche in Punkto Lautstärke des Mähers (da ist m.E. Husqvarna / Gardena unschlagbar, den hörst du fast gar nicht). Generell sind Geräte mit festen Messern und höherer Messerdrehzahl lauter als welche die mit beweglichen Klingen arbeiten (gerade wenn auf der Rasenfläche liegende Äste oder andere Gegenstände getroffen werden). Hinterfrage beim Fachhandel die Rückführung des Mähers zur Ladestation (nur über Begrenzungsdraht oder zusätzlich auch die Möglichkeit per Suchkabel und Funkpeilung, hier sind Geräte mit Suchkabel und Funkpeilung m.E. Vorteilhaft).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.